Die verschiedenen chronische Wundarten

Eine chronische Wunde wird als eine sekundär heilende Wunde bezeichnet, die trotz kausaler und sachgerechter lokaler Behandlung innerhalb von 4-12 Wochen keine Tendenz zur Heilung zeigt. Die Ursachen für die Entstehung von chronischer Wunden können z.B. eine chronisch venöse Insuffizienz, eine periphere arterielle Verschlusskrankheit, eine diabetische Stoffwechsellage oder eine chronische Druckeinwirkung sein. Diese drei häufigsten chronischen Wunden treten im Zusammenhang mit Dekubitus, Diabetischem Fuss-Syndrom und gefässbedingter Ulcera cruris auf.

Von |1. Juli 2018|Allgemein, Gesundheit, Wundheilung, Wundversorgung|Kommentare deaktiviert für Die verschiedenen chronische Wundarten

Notfall bei Kindern: Verletzungen und Wunden

Wunden bei Kindern bedürfen erhöhter Aufmerksamkeit. Das hat zwei Gründe: Kinder können oft nicht einschätzen, wie schwerwiegend eine Verletzung ist und geben Schmerz verzerrt wider. Zweitens artikulieren Kinder nicht immer, wenn die Wundheilung stockt. Deshalb sind Erwachsene gefragt, Verletzungen und Wunden beim Nachwuchs von Anfang an richtig zu versorgen und die Entwicklung im Auge zu behalten. Mit unseren Tipps klappt's.

Von |12. Juni 2018|Allgemein, Gesundheit, Sport & Medizin, Wundversorgung|Kommentare deaktiviert für Notfall bei Kindern: Verletzungen und Wunden

Was bedeutet die Definition Wundheilung

Als Wundheilung wird der körpereigene Prozess zum Verschließen einer Wunde durch Wiederherstellung des beschädigten Körpergewebes bezeichnet. Dieser natürliche Prozess vollzieht sich automatisch, kann aber durch eine sorgsame Wundbehandlung optimiert werden.

Von |15. Mai 2018|Allgemein, Gesundheit, Wundheilung, Wundversorgung|Kommentare deaktiviert für Was bedeutet die Definition Wundheilung

CBD bei Wundheilung: Cannabidiol und chronische Wunden

Dem breiten Publikum ist Cannabis primär wegen des berauschenden Wirkstoffs Tetrahydrocannabinol (THC) bekannt. Doch in der Cannabispflanze stecken Hunderte unterschiedlicher Inhaltsstoffe. Weltweit wird Cannabis seit Langem als Medizinpflanze genutzt, auch bei der Wundheilung.

Von |8. Mai 2018|Allgemein, Gesundheit, Wundversorgung|Kommentare deaktiviert für CBD bei Wundheilung: Cannabidiol und chronische Wunden

Offenes Bein: Ursachen und Behandlung bei Ulcus cruris

Ulcus cruris, auch offenes Bein genannt, ist ein tiefes Geschwür im Unterschenkelbereich. Besonders betroffen sind ältere Menschen jenseits der Siebzig. Doch es kann auch junge Personen treffen.

Von |2. Mai 2018|Allgemein, Gesundheit, Wundversorgung|Kommentare deaktiviert für Offenes Bein: Ursachen und Behandlung bei Ulcus cruris

Kleinere Verletzungen richtig behandeln

Die Temperaturen steigen und locken nach draußen - endlich wieder im Wald spazieren, im Garten arbeiten oder im Freien Sport treiben. Doch damit steigt auch das Verletzungsrisiko. Damit kleine Blessuren nicht zu Komplikationen führen, sollten auch solche kleineren Verletzungen richtig behandelt werden.

Von |19. April 2018|Allgemein, Gesundheit, Sport & Medizin, Wundversorgung|Kommentare deaktiviert für Kleinere Verletzungen richtig behandeln

Mythen der Wundheilung

Wenn es um Wunden, Wundheilung und Wundversorgung geht, herrscht bei vielen Menschen Unsicherheit. Sind Pflaster Brutstätten für Bakterien? Tun tiefe Wunden mehr weh? Sind schlecht heilende Wunden ein Indiz für ernsthafte Erkrankungen? Wir räumen mit den hartnäckigsten Mythen rund ums Thema Wundheilung auf und sagen Ihnen, was wirklich stimmt.

Von |4. April 2018|Allgemein, Gesundheit, Wundversorgung|Kommentare deaktiviert für Mythen der Wundheilung

Wie funktioniert Wundheilung?

Die Wundheilung ist ein komplexer Prozess, den Mediziner in vier Phasen einteilen. Insgesamt dauert es bei normalen Wunden bis zu drei Monate, bis die Narbe wirklich reißfest ist. Kommt es zu einer Wunde, antwortet das Immunsystem sofort mit einer Entzündungsreaktion. Das betroffene Gewebe schwillt an, rötet sich, wird warm und schmerzt.

Von |1. April 2018|Allgemein, Gesundheit, Wundversorgung|Kommentare deaktiviert für Wie funktioniert Wundheilung?

Moderne Wundversorgung – Ernährungtipps

Während des Wundheilungsprozesses spielt die Ernährung eine entscheidende Rolle. Der Körper benötigt zur Regeneration Rohstoffe zur Wiederherstellung. Liegt eine Malnutrition (Mangelernährung) vor, wird der Körper keine Heilung zustande bringen können, da ihm wichtige Bausteine fehlen. Die moderne Wundversorgung berücksichtigt dieses Wissen und erzielt seither auch bei scheinbar chronischen Wunden Erfolge.

Von |28. März 2018|Allgemein, Gesundheit, Wundversorgung|Kommentare deaktiviert für Moderne Wundversorgung – Ernährungtipps